Die Vereinssportseiten für Hagen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boule
Fußball
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Federfußball: (FFC Hagen)
 
Rangliste fest in FFC-Hand David Zentarra weiter unbesiegt

(ktr) Die Kräfteverhältnisse im Federfußball-Einzel scheinen auch im Jahr 2011 weiter klar geregelt. An der Vormachtstellung des WM-Dritten und Vizeeuropameisters David Zentarra vom FFC Hagen kann weiterhin niemand rütteln. Auch beim zweiten DFFB-Einzelranglistenwettbewerb der Saison in Lippstadt unterstrich der amtierende deutsche Meister seine Sonderstellung und baute die Führung in der deutschen Rangliste weiter aus. Nachdem der 19-jährige im Anschluss an die Vorrunde im Viertelfinale Nationalspieler Tobias Tochtrop vom TV Lipperode mit 21:9, 21:8 deklassierte, bezwang er im Halbfinale seinen Doppelpartner Sven Walter fast ebenso locker 21:11, 21:11. Im Endspiel gegen WM-Teilnehmer Philipp Münzner vom TV Lipperode musste er sich schon etwas mehr strecken, hatte aber letztlich mit 21:16, 21:19 die Nase vorn. Platz 3 eroberte Oliver Loewen vom FFC Hagen, der im kleinen Finale im vereinsinternen Duell Sven Walter mit 18:21, 21:19, 21:13 niederkämpfen konnte. Platz 7 ging an Alexander Prochaska vor Michael Kowallik als Neuntem und Norman Krause auf Rang 12. Bei der männlichen A-Jugend setzte sich Christopher Zentarra vom FFC Hagen an die Spitze der deutschen Rangliste. Im Endspiel hielt er Philipp Kühne vom SV Haspe 70 mit 21:17, 21:10 auf Distanz. Derweil verpasste Florian Krick knapp einen Medaillenplatz. Im kleinen Finale unterlag er Noah Wilke vom Cronenberger BC 12:21, 21:18, 19:21 und musste sich mit einem starken vierten Platz begnügen, der seinen bislang größten Erfolg in der A-Jugend bedeutet. Derweil belegte Michael Hoffmann bei den B-Jugendlichen einen guten sechsten Platz.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 30232 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 04.04.2011, 09:30 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 28.06. (FFC Hagen)
Titelrennen so gut wie entschieden: FFC Hagen ist deutsche Meisterschaft kaum noch zu nehmen
- 11.04. (FFC Hagen)
Sportjugend auf großer Fahrt
- 31.03. (FFC Hagen)
Teilnehmerfeld für Jubiläumsturnier wächst
- 29.03. (FFC Hagen)
Paul Kannengiesser vollendet das 70. Lebensjahr
- 22.03. (FFC Hagen)
Gifhorn für Hagener Federfußballer Reise wert FFC Hagen dominiert Einzel- und Doppelrangliste
- 18.03. (FFC Hagen)
Sarah Walter dominiert Damenrangliste
- 18.08. (FFC Hagen)
Platz 6 bei den Hungarian Open
- 14.10. (FFC Hagen)
David Zentarra bleibt die Nummer 1
  Gewinnspiel
Welche Sportarten absolviert ein Teilnehmer eines Triathlons?

Schwimmen, Radfahren, Laufen
Radfahren, Laufen, Springen
Fußball, Tennis, Handball
Schwimmen, Radfahren, Surfen
  Das Aktuelle Zitat
Mehmet Scholl
Ich kann nicht sagen, dass ich es nicht gesagt habe, weil ich es gesagt habe.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018