Artikelausdruck von Freestyle Hagen


Federfußball:
(FFC Hagen)

Acht FFC-Spieler im Nationalkader

(ktr) Mit Blick auf die Federfußball-Europameisterschaft 2007 in Serbien und die Weltmeisterschaft 2007 in Ungarn berief das neue Bundestrainergespann Tobias Haumann und Silke von Rüden gleich acht Spielerinnen und Spieler aus Reihen des FFC Hagen in den vorläufigen Kader der Nationalmannschaft. Damit stellt der FFC Hagen ein Drittel aller Nationalspieler. Neben den erfahrenen WM-Teilnehmern Michael Kowallik und Sven Walter, die bereits im Jahr 2000 WM-Bronze im Mannschaftswettbewerb gewannen, gehören auch Alexander Prochaska, Thomas Müntefering, Christoph Müntefering und Marius Stupp zum Aufgebot. Außerdem kann der deutsche A-Jugendmeister David Zentarra, der bereits 2006 beim Europacup als Ersatzspieler dabei war, Nationalmannschaftsluft schnuppern. Als einzige FFC-Dame ist die mehrfache WM-Teilnehmerin Sarah Walter berufen werden. Zur Vorbereitung auf die WM und EM absolviert der 24köpfige Nationalkader verschiedene Wochenendlehrgänge. Vom Lokalrivalen VfL Eintracht Hagen fanden Peter Müller und Sascha Wohlgebohren Berücksichtigung. Beide gehörten unter anderem auch bei der WM 2002 in Hagen zum Nationalteam.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 19.01.2007, 20:06 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003